Gelebte Nachhaltigkeit entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses - unsere transparente Lieferkette

Die textile Wertschöpfungskette ist lang und steckt voller Herausforderungen.

Dibella Good Textiles übernimmt hier die Verantwortung und engagiert sich für Menschenrechte, Umweltschutz und Gesundheit. Nachhaltigkeit, die allen Beteiligten zugute kommt. Wir leben die hohen Standards von GOTS und FAIRTRADE, weil Qualität Maßstäbe braucht. 

Verfolgt unsere transparente Lieferkette ab deren Anfängen beim Kleinstbauern!

Kleinstbauern in Indien pflanzen Bio Saatgut, bewirtschaften die Felder ökologisch, haben ein höheres Einkommen, keine Kinder- oder Zwangsarbeit

1. Kleinstbauern

Unsere Textilien mit dem GOTS-Fairtrade-Siegel setzen von Anfang an Qualitätsmaßstäbe. Bereits beim Anbau der Bio-Baumwolle bei den Kleinstbauern werden folgende Voraussetzungen eingehalten:

  • Einsatz von Bio-Saatgut
  • Ökologische Bewirtschaftung der Felder
  • Höheres Einkommen
  • Weder Kinder- noch Zwangsarbeit

2. Kooperative

Die Kooperative, vergleichbar mit einer Genossenschaft, unterstützt die Kleinstbauern, zum Beispiel durch die garantierte Abnahme der Baumwoll-Ernte. Das „Dach“ der Kooperative bietet Sicherheit und weitere Vorteile:

  • Abnahme der Baumwolle zu fairen Preisen
  • Schulungen und Unterstützung der Bauern
  • Investition in Infrastrukturprojekte der Region
Dank der Kooperative garantierte Abnahme der Baumwolle zu fairen Preisen, Schulung und Unterstützung der Bauern, Infrastrukturprojekte

Entkörnung der Baumwolle ohne gefährliche Chemikalien, Gewinnung von Biosaatgut

3. Entkörnung

Das so genannte „Ginning“ extrahiert das Saatgut aus den geernteten Pflanzen. Dieses Saatgut kann vom Bauern wieder eingesetzt und muss nicht neu gekauft werden. Ein ressourcenschonender Prozess, der weiteren Nutzen mit sich bringt:

  • Maschinelle Trennung von Fasern und Samen
  • Entkörnung ohne gefährliche Chemikalien
  • Gewinnung von neuem Bio-Saatgut für die Kleinstbauern

4. Spinnerei

Die Produktionsstätten für die weitere Verarbeitung der Bio-Baumwolle sind allesamt Fairtrade zertifiziert und zeichnen sich durch die Einhaltung der strengen Vorgaben aus:

  • Sozialverantwortliche Fertigung
  • Weder Kinder- noch Zwangsarbeit
  • Einhaltung von gesetzlichem Arbeitsschutz
 in der Spinnerei: sozialverantwortliche Fertigung, weder Kinder-noch Zwangsarbeit, Arbeitsschutz

5. Weberei

Auch dieser Produktionsschritt basiert auf dem verantwortungsvollen Umgang mit den Mitarbeitern und der Umwelt:

  • Hochwertige Flächengewebe
  • Qualitätssicherung
  • Umwelt- und sozialverantwortlicher Prozess

6. Die Färberei

Hier erhalten die Gewebe ihr gewünschtes Aussehen. Bei den Prozessen des Bleichens und Färbens werden bei unseren Partnern verlässlich und nachweisbar die relevanten Richtlinien eingehalten:

  • Gesundheitlich unbedenkliches Bleichen und Färben
  • Klärung und Aufbereitung von Abwasser
  • Berücksichtigung von Arbeits- und Umweltschutz
  • Hoher Verbraucherschutz durch Verzicht auf gesundheitsgefährdende Chemikalien

7. Die Näherei

Die Näherinnen und Näher, die die Gewebe weiterverarbeiten, arbeiten unter menschenwürdigen Bedingungen. Alle Mitarbeiter erfahren für Ihre Leistung Anerkennung und Wertschätzung:

  • Faire Arbeitsbedingungen
  • Beachtung der Gesundheit der Näherinnen und Näher
  • Arbeitssicherheitsstandards
  • Brand- und Gebäudeschutz

8. Dibella

Dibella stellt die gesamte textile Wertschöpfungskette transparent dar – angefangen bei der Produktentwicklung – und garantiert so bedeutende Vorteile, wie:

  • Produktauswahl nach ökologischen, sozialen und qualitativen Kriterien
  • Bringt nachhaltige, faire und langlebige Textilien auf den europäischen Markt
  • Bietet Möglichkeiten zur Differenzierung durch das klare Bekenntnis zur Nachhaltigkeit
  • Unterstützung mit erläuterndem Marketingmaterial 

9. Deine Familie, Deine Gäste oder Deine Kunden

  • Textilien ohne gesundheitsgefährdende Rückstände
  • ethischen Mehrwert über die faire textile Wertschöpfungskette bis zum Kleinstbauern
  • einfach Good Textiles ...


Das könnte dich auch interessieren ...


Dibella nimmt den Kunden und ein Team des ZDF mit zu den Ursprüngen der Textilien: Zur Erntezeit auf das Baumwollfeld in Indien, in die Spinnereien, Webereien und die Konfektionsbetriebe.




Dibella Goodtextiles - Nachhaltige Bettwäsche, Bademäntel und Handtücher für Dein Zuhause